DGUV-V3 DIN VDE 0105-100 vs. SK 3602


Immer wieder stellt sich die Frage, ob die SK 3602 die DGUV Vorschrift 3 ablöst oder nicht.

Hier ist festzustellen, dass die SK 3602 eine unabhängige Prüfung ist, die der Verbund der Versicherer seinen Versicherungsnehmern auferlegt, um im Bereich der Gebäudeversicherungen entsprechend günstige Konditionen zu erstellen.

Hierzu muss ein VDS-zertifizierter Ingenieur (VDS 2228) von dem Versicherungsnehmer beauftragt werden, um die elektrische Anlage zu begutachten.

Auf Basis dieses Gutachtens erhält der Versicherungsnehmer seine Konditionen.

Dieses Gutachten ist absolut unabhängig von der Notwendigkeit der Überprüfung der elektrischen Anlage nach DIN VDE 0105-100, wie es auch in der DGUV Vorschrift 3 beschrieben ist.

 

Diese Vorschrift ist vom Gesetzgeber eingeführt worden, um die Sicherheit der Arbeitnehmer vor elektrischen Arbeitsunfällen zu erhöhen. Um es deutlich auszudrücken:

Beide Prüfungen sind unabhängig voneinander zu betrachten und ersetzten einander nicht.

Die Einschränkung ist wie folgt: 

Wer bei einem VDS-Versicherer versichert ist, braucht zusätzlich zu der DGUV-Prüfung eine VDS-Prüfung. Der VDS-Prüfer muss VDS-zertifiziert sein.